UBI Transport

Transport – Logistik – Lagerung

Farbnebelabsaugung

Für ein problemloses Veredeln von Oberflächen ist die Farbnebelabsaugung wichtig. Für die Absaugung ist eine Anlage unverzichtbar, damit die einwandfreie Behandlung der Oberflächen durchgeführt werden kann. Die Geräte werden in industriellen Fertigungsanlagen oder auch in kleineren Betrieben benötigt, wenn wirkungsvoll Farbnebel aus der Luft entfernt werden soll. Als Farbnebel werden feine Farb- und Lackpartikel in der Luft verstanden, welches sich häufig sogar noch weit entfernt von dem Sprühort bei den Oberflächen niederlassen.

Farbnebelabsaugung

Was ist für eine Farbnebelabsaugung zu beachten?

Generell werden unterschiedliche Arten der Anlagen gefunden, wenn es um das Absaugen von Farbnebel geht. Beliebt sind die Unterflurabsaugung und auch die Farbnebelsaugwand. Für eine Farbnebelabsaugung können gebrauchte und neue Geräte gekauft werden. Gerade eine Farbnebelabsaugwand stellt ein kostengünstiges Gerät dar und die Technik dabei ist relativ einfach. Die Luft wird von dem Ventilator in die Wand gesaugt, die mit Filtermatten ausgestattet ist. In dem Filter bleiben dann alle Farbpartikel hängen. Meist bestehen die Absaugwände aus dem Gehäuse, welches aus dem verzinkten Stahlblech gefertigt wurde. Bei der offenen Vorderseite wird der Filter gezeigt, durch welchen die Luft abgesaugt wird. Oftmals sind die Filter in den Rahmen eingepasst und das einfache Wechseln wird erlaubt. Bei der Methode gibt es den Nachteil, dass die Filter laufend ersetzt werden müssen. Die wasserberieselten Farbnebelsaugwände allerdings können die Farbpartikel aus der Luft neutralisieren und dies geschieht mit Hilfe von Wasser, welches laufend über die Wand läuft. Die Stärke von dem Ventilator und auch die Größe von der Farbnebelsaugwand bestimmen, welche Leistungsfähigkeit die Anlage hat.

Hier finden Sie alles über Farbnebelabsaugungen: https://www.airmex-absauganlagen.de/absauganlagen/farbnebel/

Wichtige Informationen für die Farbnebelabsaugung

Die Anlage für die Unterflurabsaugung besteht oft aus einigen Teilen. Für Lackierräume ist die Anlage sehr geeignet. Der Boden von dem Lackierraum wird hier mit der Farbnebelabsaugung versehen. An der Decke wird direkt darüber eine Filterfläche angebracht. Luft wird durch die Zuluftanlage durch die Decke in den Raum geblasen, welche über dem Boden abgesaugt wird. Es wird so für die Luftströmung von oben nach unten gesorgt und der Farbnebel wird damit sicher erfasst. Für die Mitarbeiter stellt die laufende Frischluft-Versorgung auch einen Gesundheitsschutz dar. Durch die hohe Explosions- und Brandgefahr müssen Farbnebelabsauglösungen gut geplant werden und dies liegt auch an den Vorschriften für den Umwelt- und Gesundheitsschutz. Beim Lackieren werden Lösemitteldämpfe, Beschichtungsstoffe und Farbnebel freigesetzt, welche mit der Farbnebelabsaugung ausgefiltert werden. Gesorgt wird so für die deutliche Luftverbesserung und für optimale Arbeitsbedingungen. Bei den zu lackierenden Teilen wirkt sich die Farbnebelabsaugung sehr positiv auf die Qualität der Oberflächen aus und auch die Gesundheit wird damit gefördert.